PiCo Kfz-Sachverständigen GmbH seit über 15 Jahren

030 / 605 20 59

Kfz Sachverständigen-Büro 030 / 605 20 59

Omnius und LKW Gutachten Berlin

Um nicht auf den finanziellen Schäden sitzenzubleiben, die aus einem Unfall mit dem LKW, Omnibus oder Reisebus resultieren, empfiehlt es sich schon bei kleineren Unfällen, einen unabhängigen Kfz-Gutachter einzuschalten. Beim Sachverständigenbüro PiCo in Berlin-Neukölln erhalten Geschädigte umfangreiche Beratung durch kompetente Unfallgutachter. Berlin ist aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens häufig Schauplatz für Unfälle aller Art. Daher ist es unerlässlich, spezialisierte und erfahrene Gutachter vor Ort zu haben, die entstandene Schäden erkennen und dokumentieren. Denn nur mit einem solchen Schadensgutachten kann der Geschädigte bei der gegnerischen Versicherung einen vollständigen Schadensanspruch geltend machen. 

Das LKW Gutachten hilft den Nutzungsausfall auszugeglichen

Das Schadensgutachten gibt genaue Auskunft darüber, in welchem Umfang Schäden am Fahrzeug entstanden sind. Daraus ergibt sich neben einer Prognose über die Höhe der Reparaturkosten auch eine Schätzung, wie lange der LKW oder Bus voraussichtlich nicht einsetzbar ist. Dies ist bei LKW und Bussen besonders wichtig, weil jeder Tag, den das Fahrzeug nicht genutzt werden kann, einen finanziellen Verlust darstellt, der von der gegnerischen Versicherung ausgeglichen werden muss. Die Schätzung der Reparaturkosten vermindert Unstimmigkeiten, die während der Reparatur bezüglich der Kosten anfallen können. Zudem sind unabhängige Gutachter in der Lage, während der Reparatur noch offensichtlich werdende Schäden in das Bus- oder LKW-Gutachten aufzunehmen. 

Spezialist für Omnibusse und LKW Gutachten Berlin - SV-PiCo

Wird das Fahrzeug weiterverkauft, müssen vorangegangene Unfälle angegeben werden. Dies ist auch dann vorgeschrieben, wenn der Schaden so behoben wurde, dass kein offensichtlicher Unterschied mehr zum Ausgangszustand zu erkennen ist. Auch hierfür kann ein Unfallgutachten genutzt werden. Zudem ist es wichtig für den Wertminderungsausgleich. Da ein Unfallfahrzeug bei einem Weiterverkauf gegenüber einem unfallfreien Fahrzeug nur mit Verlust veräußert werden kann, kann ein Unfallgutachter feststellen, wie hoch diese Wertminderung konkret ausfällt. Dabei werden die Preise von gleichwertigen Bussen und LKWs ohne Unfallschaden verglichen, wobei verschiedene Faktoren, wie der Zeitwert und die regionale Marktlage, mit in die Beurteilung einfließen. Anschließend kann die sich aus dem Gutachten ergebende Differenz bei der gegnerischen Versicherung als Schaden geltend gemacht werden. Das Schadensgutachten muss übrigens ab einem Unfallschaden von 750 Euro von der gegnerischen Versicherung getragen werden. Die Wahl des Gutachters liegt allein beim Geschädigten und es empfiehlt sich, einen unabhängigen Kfz-Sachverständigen zu beauftragen und keinen versicherungseigenen Gutachter, da dieser vorrangig die Interessen der Versicherung und nicht die des Geschädigten berücksichtigt.

 

Sollten auch Sie ein Schadensgutachten für einen Bus oder LKW benötigen, helfen wir von dem Sachverständigenbüro PiCo Ihnen gern weiter. Kontaktieren Sie uns und lassen Sie sich von unseren Experten individuell beraten!

030 / 605 20 59

oder nutzen Sie unser Kontaktformular