PiCo Kfz-Sachverständigen GmbH seit über 15 Jahren

030 / 605 20 59

Kfz Sachverständigen-Büro 030 / 605 20 59

Qualitäts-Wertgutachten für Sportboote bei Verkauf oder in Versicherungsfragen

Beim Verkauf des Bootes empfiehlt es sich, einen neutralen Gutachter zu Rate zu ziehen.

 

Die Anschaffung eines Sportboots, also beispielsweise einer Segelyacht oder eines Motorboots, ist eine langfristige Geldanlage. Sportboote sind teuer, aber auch sehr langlebig. Sie sind über Jahrzehnte nutzbar, sofern sie gut gewartet werden. Soll das Boot verkauft werden, stellt sich für den Besitzer die Frage des Verkehrswertes. Der Besitzer möchte das Boot zu einem ehrlichen und vernünftigen Preis loswerden, die ehemals teure Anschaffung jedoch auch nicht unter Wert weiterveräußern. Ein neutrales Wertgutachten kann Aufschluss über eine mögliche Verkaufspreisspanne geben.

 

 

Preisorientierung bei Verkauf des Bootes

Mit einem Wertgutachten für Sportboote hat der Verkäufer eine zuverlässige Orientierung bei der Veräußerung seines Schiffs. Unabhängige Experten berücksichtigen bei der Begutachtung des Bootes neben den Maßen vor allem den Zustand, die Ausstattung und die technischen Gegebenheiten. Gerade bei hochpreisigen Schiffen ist oftmals eine hochkarätige Ausstattung vorhanden, die den Wert des Bootes maßgeblich erhöht. Zudem werden ein Kompressionstest an der Motorenanlage sowie eine endoskopische Untersuchung und ein Druckverlusttest durchgeführt. Das Ergebnis ist eine zuverlässige Richtlinie für den Verkauf des Bootes. Doch auch für den Käufer ist ein neutrales Gutachten wertvoll: Liegt ein solches Dokument vor, weiß er, dass der Verkäufer keinen willkürlichen Preis festgelegt hat, sondern ein unabhängiger Fachmann den Wert des Bootes realistisch eingeschätzt hat.

 

Im Falle eines Rechtsstreits entscheidend

Doch nicht nur bei der Preisgestaltung sind Gutachten für Sportboote ausschlaggebend. Sie dienen zudem als rechtliche Absicherung im Streitfall. Nicht selten wird nach dem Verkauf des Bootes versucht, den Verkäufer für nachträglich auftretende Mängel haftbar zu machen. Dann behauptet der Käufer, die vorhandenen Mängel waren bereits vor dem Verkauf vorhanden und wirft dem Verkäufer arglistige Täuschung vor. Das Wertgutachten hilft, indem es den Zustand des Schiffes zum Zeitpunkt des Verkaufs genauestens dokumentiert.

 

Taxe für Versicherungspolice anhand des Gutachtens bestimmen

Auch für die Versicherungspolice kann das Gutachten sehr nützlich sein. Schließt der Bootsbesitzer eine Versicherung für sein Schiff ab, vereinbart er in aller Regel eine Kaskoversicherung mit einer festen Taxe: Zu Vertragsbeginn wird eine bestimmte Versicherungssumme vereinbart, die im Schadensfall als Basis für die Regulierung dient. Diese Taxe wird in der Regel so hoch wie möglich angesetzt. Allerdings besteht dann die Gefahr, dass sie über dem Wiederbeschaffungswert des Bootes liegt. Dann muss die Versicherung nur den Zeitwert bezahlen. Um dies zu verhindern, sollte ein Wertgutachten erstellt werden, an das die Versicherungstaxe angepasst werden kann.

 

© Jeanette Dietl - Fotolia.com

Zurück