PiCo Kfz-Sachverständigen GmbH seit über 15 Jahren

030 / 605 20 59

Kfz Sachverständigen-Büro 030 / 605 20 59

Gutachten für Wohnmobile helfen bei Verkauf oder im Versicherungsfall

Wertgutachten Wohnmobil: Info
Wertgutachten für Wohnmobile helfen bei Verkauf und Versicherungsfällen.

 

Wechselt ein gebrauchtes Wohnmobil seinen Besitzer, dann beginnen die Verhandlungen über den Preis. Die ideale Basis für diese Verhandlungen bietet ein neutrales Wertgutachten für das Wohnmobil. Vor allem stellt sich bei Wohnmobilen die Frage nach Wert und Zustand der Innenausstattung. Sowohl Käufer als auch Verkäufer des Gefährts benötigen also eine unabhängige Stelle wie beispielsweise SV Pico, die ein professionelles Gutachten erstellt.

 

Wertgutachten für Wohnmobile geben preisliche Orientierung auf dem Markt

 

Wichtige Punkte bei der Untersuchung des Fahrzeugs sind beispielsweise die Technik, die Optik und der Gesamtzustand des Wohnmobils. So können beispielsweise Mängel am Fahrzeug bestehen oder Teile der Innenausstattung veraltet, beschädigt oder nicht vorhanden sein. Der Zustand der sanitären Anlagen, des Mobiliars oder die Funktionalität der Einbauküche spielen bei der Preisgestaltung von Wohnmobilen eine ebenso wichtige Rolle wie eventuell eingebaute Extras, beispielsweise ein Fahrradgepäckträger oder eine Rückfahrkamera. Der Kunde erhält vom Gutachter einen detaillierten Bericht, anhand dessen ein Kaufpreis objektiv ermittelt werden kann. Innerhalb Deutschlands variieren die Preise stark und jeder Verkäufer legt erst einmal seine eigenen Preise fest. Das Gutachten hilft, eine Orientierung auf dem Wohnmobil-Markt zu bekommen.

 

Schadensgutachten bei Mängeln am Wohnmobil

 

Zudem stellt der Gutachter fest, ob Schäden an dem Fahrzeug vorhanden sind. Wohnmobile können – ebenso wie PKWs oder LKWs – Schäden durch Hagel oder Sturm nehmen oder durch Unfälle beschädigt sein. Die durchschnittliche Schadenshöhe ist bei Wohnmobilen in der Regel doppelt so hoch wie bei PKWs. Zur fachgerechten Regulierung des entstandenen Schadens ist es daher wichtig, ein unabhängiges Gutachten vorlegen zu können – vor allem für die Regulierung durch die Versicherung. Schäden können außerdem speziell bei Wohnmobilen dadurch entstehen, dass sie fehlerhaft „gelagert“ werden: In der Regel werden Wohnmobile lediglich für den anstehenden Campingurlaub instandgesetzt und bleiben während der restlichen Zeit ungenutzt. Für diesen Zeitraum muss das Fahrzeug an einem Platz stehen, an dem es ausreichend vor Witterungseinflüssen geschützt ist. Andernfalls können Marder- oder Witterungsschäden am Wohnmobil entstehen, beispielsweise durch Feuchtigkeit.

 

Mit Material von ADAC, fr-online.de

Bild © Stefano Neri - Fotolia.com

Zurück