PiCo Kfz-Sachverständigen GmbH seit über 15 Jahren

030 / 605 20 59

Kfz Sachverständigen-Büro 030 / 605 20 59

Autounfall im Winter: Dunkelheit und Glätte sorgen für Gefahr

Autounfall Winter: Info
Ein Autounfall im Winter ist bei Schnell und Glätte schnell passiert.

 

In Berlin hat der Winter Einzug gehalten – und mit ihm Schnee, Eis und Glätte auf den Straßen. Damit steigt auch die Gefahr von Verkehrsunfällen in der Stadt. Der Bremsweg verlängert sich um ein Vielfaches, wodurch Autos nicht mehr rechtzeitig zum Stehen kommen und auf das vordere Fahrzeug auffahren. Auch Kollisionen mit Fahrradfahrern oder Fußgängern können bei solchen Straßenverhältnissen schnell passieren und  häufen sich bei der extremen Witterung und der früher einsetzenden Dunkelheit – oft mit schlimmen Folgen. Bei einem Autounfall im Winter sollte stets ein Kfz-Gutachter hinzugezogen werden.

 

Bei Autounfall im Winter Kfz-Gutachter in Berlin beauftragen

 

Auch wenn alle Beteiligten mit dem Schrecken davongekommen und unverletzt geblieben sind, sehen sich Kfz- oder Fahrradbesitzer dennoch nicht selten mit einem erheblichen Materialschaden konfrontiert. Geschädigte bleiben nach einem Autounfall im Winter oft auf enormen Kosten sitzen, die für die Reparatur des Wagens fällig werden. Die zuständige Versicherung verlangt eine genaue Bezifferung der Schadenshöhe. Daher ist es ratsam für den Geschädigten, einen eigenen Kfz-Gutachter in Berlin zu beauftragen, der direkt vor Ort neutral und unabhängig arbeitet und ein vollständiges Unfallgutachten erstellen kann. Er entdeckt Schäden, die nicht auf den ersten Blick außen an der Karosserie zu sehen sind, sondern unsichtbar darunter. Diese werden oftmals als Bagatellschäden fehlgedeutet und können im Nachhinein enorm ins Geld gehen – mehrere Tausend Euro Reparaturkosten sind keine Seltenheit.

 

Professionell erstelltes Gutachten dient als Beweismittel vor Gericht

 

Ein Kfz-Gutachten hat im Gegensatz zu einem einfachen Kostenvoranschlag auch vor Gericht Bestand – ein Umstand, der bei einem Autounfall im Winter eine wichtige Rolle spielen kann. Lediglich bei Bagatellschäden, d.h. wenn die Schadenshöhe bei 750 Euro oder weniger liegt, akzeptiert das Gericht einen Kostenvoranschlag als Beweismittel. Vorsorglich einen Kfz-Gutachter in Berlin zu kontaktieren, ist daher immer die beste Verfahrensweise für die eigene Absicherung im Schadensfall. Der Gutachter ermittelt die Höhe des Schadens und der Reparaturkosten und kann Auskunft über den Wiederbeschaffungswert des Autos geben. Der unabhängige Sachverständige kann seinen Kunden beraten und informieren, etwa über die Regelung des Nutzungsausfalls. So können Betroffene statt eines Ersatzmietwagens eine Entschädigung für ihren Nutzungsausfall erhalten. SV Pico ist als Gutachter in Berlin qualifizierter und erfahrener Ansprechpartner für alle offenen Fragen bei einem Verkehrsunfall im Winter. Autofahrer sparen so Zeit, Nerven und Geld in einer ohnehin schon komplizierten und unangenehmen Situation.

 

Mit Material von welt.de, ADAC

Bild © vbphoto - Fotolia.com

Zurück