PiCo Kfz-Sachverständigen GmbH seit über 15 Jahren

030 / 605 20 59

Kfz Sachverständigen-Büro 030 / 605 20 59

Autokauf: Neuwagen können gute Investition sein

Preis: Autos zu kaufen will gelernt sein
Was zählt, ist der Preis: Autos sind nach wie vor eine große Investition.

Das Automobil ist in seiner 100-jährigen Geschichte zum beinahe besten Freund des Homo sapiens geworden: Ob zum Einkaufen, Fußballspielen oder im Urlaub – VW, Opel & Co. sind immer mit von der Partie. Irgendwann läuft jedoch die Lebenszeit eines jeden Autos ab. Viele Verbraucher scheuen jedoch den Kauf eines Neuwagens und den damit verbundenen Preis. Autos gelten im Allgemeinen als kostenintensive Investitionen, insbesondere Neuwagen. Nichtsdestotrotz planen die Deutschen bis zu 36.000 Euro für den Kauf eines Neuwagens, so eine Umfrage des Magazins “Auto Motor und Sport“.

 

Absatzzahlen vieler Hersteller bröckeln

Der europäische Automarkt befindet sich derzeit auf Talfahrt. Folglich stehen die Chancen auf hohe Preisnachlässe entsprechend gut. ADAC-Experte Jürgen Grieving rät allen Interessierten dazu, sich auf neue Wege der Finanzierung einzulassen: „Sogenannte Null-Prozent-Finanzierungs- oder auch Leasingangebote können aber heutzutage durchaus eine lohnenswerte Alternative sein“. Bei jedem Neuwagenkauf gilt es jedoch, sich über den eventuellen Wertverlust zu informieren. Laut dem Schwacke-Ranking 2013 sind insbesondere obere Mittelklassewagen vom Wertverfall betroffen und verlieren so in kürzester Zeit über 50 Prozent ihres ursprünglichen Listenpreises. Autos können sich jedoch nach wie vor als gute Investition herausstellen – vorausgesetzt, der Verbraucher betreibt die Preisrecherche für das Wunschauto nicht nur beim Händler. Experten raten dazu, sich auch via Zeitungsannoncen und Internetangeboten über Preise, Automodelle und eventuelle Besonderheiten zu informieren.

 

Geduld kann sich auszahlen

Mit der Unterzeichnung des Kaufvertrages wird der Erwerb eines Autos rechtsverbindlich. Änderungen am Vertrag können dann nur noch mit der Zustimmung des Händlers, Herstellers oder gegen einen Aufpreis vorgenommen werden. Der ADAC rät deshalb dazu, sich nicht überstürzt auf den Kauf eines Neuwagens einzulassen. Vielmehr sollte ein solcher Kauf wohl überlegt und von verschiedenen Faktoren wie etwa einer Marktflaute oder dem Auslaufen eines bestimmten Modells abhängig sein. Der Preis eines Autos schwankt von Marke zu Marke, eine Garantie geben jedoch alle Hersteller. Viele Verbraucher wissen jedoch nicht, dass diese Garantie als eine Art freiwillige Leistung des Herstellers zu bewerten ist. Achten Sie deshalb auf das Kleingedruckte Ihres Kaufvertrages und besprechen Sie ihren Vertrag gegebenenfalls vorab mit einem Kfz-Experten Ihres Vertrauens.

 

Mit Material von fr-online.de, auto-motor-und-sport.de

Bild © Thaut Images - Fotolia.com

Zurück